Recycling

Sicher hatten Sie schon oft Kunden, die aus einem Haufen Erbstücke einen neuen Ring gefertigt haben wollten. Das Material sollte aber aus ideellen Gründen 1:1

übernommen werden. Ein Ankauf des Altgoldes und das Arbeiten mit sauberem Material schied also aus. Wahrscheinlich haben Sie den Auftrag abgelehnt, oder sich stundenlang mit der undankbaren Aufgabe beschäftigt, den porösen Guss auszubessern. Für solche Fälle haben wir nun für Sie eine Lösung entwickelt: Mit unserer eigenkonstruierten Spezialgussmaschine sind wir nun in der Lage, für Sie Ringrohlinge aus angeliefertem Gold herzustellen. Dies können Reststücke aus Ihrer Feilung sein, oder frische Dreistofflegierungen, die Sie uns in jeder Form zur Verfügung stellen können.

 

Bei unseren Tests haben wir sogar das Schlimmste gewagt!! Ketten und Armbandteile wurden zusammengeschmolzen und dabei zu absolut porenfreien Ringrohlingen verarbeitet. Das Geheimnis dieses perfekten Guss liegt im Verfahren: Das in einem von uns modifizierten Keramik-Tiegel geschmolzene Edelmetall, wird bei erreichen der Schmelztemperatur direkt in einen mit 10.0000 U/Min. rotierenden Metalleinguss geleitet. Die Wirkung der Zentrifugalkraft presst den flüssigen Metallstrahl schraubenförmig an die Kokillenwand und dieser erstarrt noch während der Rotation. Die Metalleingüsse hierfür, werden je nach Breite und Außendurchmesser Ihrer Rohlinge individuell gefertigt. Im Gegensatz zu anderen Gießverfahren sind beim Rotationsschleuderguss keine Formkerne erforderlich. Allein die Bemessung der flüssigen Metallmenge reguliert sowohl die Wandstärke der Rohlinge, als auch die innere Formgebung. Der in unserer Anlage hergestellte Guss überzeugt durch ein feinkörniges und homogenes Gefüge. Es werden wesentlich bessere physikalische Eigenschaften erzielt, als beim Kokillenguss.

Durch diese Technik haben Sie nun die Möglichkeit, Ihre eigenen Farbgoldlegierungen zu verarbeiten oder einfach aus Kundenaltgold perfekt gedrehte Ringe zu erhalten. Nach der Bearbeitung auf einer Drehmaschine zu einem Ring nach Ihren Wünschen, steht der Anbringung von Steinruhen, der Fertigung eines Spannringes oder... oder... natürlich auch nichts im Wege. Wir freuen uns, Ihnen mit diesem Service noch mehr Flexibilität bieten zu können und hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben. Der Preis für die Herstellung einer gedrehten und polierten Ringschiene aus angeliefertem Material, beträgt 229,00 Euro (VK). Größe und Gewicht spielen dabei keine Rolle (Altgold sollten Sie bitte bereits homogenisiert und mit Auropurifax gereinigtanliefern). Es können Rohlinge mit einem Gewicht von bis zu 100 Gramm verarbeitet werden.

Das überschüssige Material erhalten Sie in Form von Drehspänen natürlich zurück. Sollten Sie noch Fragen zu unserem »Recycling-Service« haben, so stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Und nun - schauen Sie in ihre Schubladen und kehren die Ecken aus...

1000 Zeichen verbleibend