Carbon

Carbon: nichtmetallisches chemisches Element, das im Periodensystem die Ordnungszahl 6 trägt und das Grundelement für organische Verbindungen 

darstellt. Chemisches Zeichen: C. Herkunft: Lavoisier erkannte den Kohlenstoff als Element der Holzkohle (frz. charbon) und bezeichnete es 1787 als carbon. Entsprechend der französischen Namengebung wurde der Kohlenstoff als Stoff der (Holz-)Kohle bezeichnet. Kohlenstoff kommt in der Natur sowohl in gediegener Form als auch chemisch gebunden vor. Aufgrund seiner besonderen Elektronenkonfiguration besitzt es die Fähigkeit zur Bildung von komplexen Molekülen und weist von allen chemischen Elementen die größteVielfalt an chemischen Verbindungen auf. Kohlenstoffverbindungen bilden die molekulare Grundlage allen irdischen Lebens. Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff (CFK - C für Carbon = Kohlenstoff) bezeichnet einen Faser-Kunststoff-Verbundwerkstoff, bei dem in eine Matrix (z. B. aus Kunststoff). Kohlenstofffasern, meist in mehreren Lagen, als Verstärkung eingebettet werden. Die Matrix besteht meist aus Duromeren, zum Beispiel Epoxidharz oder Thermoplasten. Wir haben lange experimentiert und letztlich die notwendige Vorrichtung konzipiert, um aus Carbonfasern auf der CNC-Drehmaschine dickwandige Rohre selbst zu wickeln. Wir können nun ein belastbares Material produzieren, dass sich hervorragend für die Herstellung von Ringprofilen eignet. Als Farbe entsteht ein schönes, mattes Anthrazit. Eine sichtbare dezente textile Struktur unterstreicht das noble, elegante Aussehen der Ringe. Augenscheinlich dem Ebenholz ähnlich, ist Carbon dabei wesentlich haltbarer.

Wir freuen uns dieses Produkt vorstellen zu können...

1000 Zeichen verbleibend