Bronzeschmuck - ein Hauch von "Game of Thrones"

Schon in der Frühzeit wurde Bronze von Kelten und Wikingern zur Schmuckherstellung verwendet und geht einher mit der Entwicklungsgeschichte der Menschheit.

Die Europäische Bronzezeit umfasst den Zeitraum vom Ende des 3. Jahrtausend v. Chr. bis zum Beginn des 1. Jahrtausend v. Chr. Vorderasien war der Ausgangspunkt für die Verwendung von Bronze in Europa. Bis zur Entdeckung von Eisen war Bronze das härteste Material welches die Menschheit kannte. So wurden selbst Waffen und Werkzeuge aus Bronze gefertigt.

Bronze ist im Allgemeinen sehr verschleißfest, korrosionsbeständig, elektrisch leitfähig und gut zu bearbeiten. Das Wort 'Bronze' wurde im 17. Jahrhundert aus dem gleichbedeutenden italienischen Wort 'bronzo' abgeleitet. Als Bronze bezeichnet man eine Legierung aus Kupfer und Zinn, wobei es keine genauen Vorgaben für die Zusammensetzung gibt. Beide Materialien können also zu unterschiedlichen Teilen gemischt werden, wobei für die Schmuckproduktion in der Regel etwa 90% Kupfer und 10% Zinn Verwendung finden. Dieses Mischungsverhältnis ist für die goldene Farbe von Bronze verantwortlich.

Unsere Schmuckteile aus Bronze werden ausschließlich aus Rundmaterial gedreht und sollten mit Dolen aus Gold oder Edelstahl kombiniert werden. Die zunächst goldfarbenen Schmuckteile werden von uns nach Ihren Wünschen strukturiert und anschließend brüniert um die braunschwarze Färbung zu erreichen. Die dunkle Patina wird anschließend überpoliert, um den Goldton wieder leicht hervorzuheben. Beim Hautkontakt erhält sich die Patina selbsttätig durch den Kontakt mit Hautschweiß und dem Sauerstoff der Luft. Bei starkem Schwitzen kann es dabei jedoch zu leichter Braunfärbung der Haut kommen. Darauf sollten Sie Ihre Kunden vorsichtshalber hinweisen.

In Kombination mit Gold, Platin oder Edelstahl lassen sich Schmuckstücke mit einer besonderen Ausstrahlung kreieren. Der Kontrast zwischen der martialisch wirkenden Bronze und präzise verarbeiteten Edelmetallteilen, werden für Aufsehen sorgen und bestimmt viele Individualisten ansprechen. Natürlich verarbeiten wir Ihre Stücke auch gerne weiter, fräsen Taschen für Edelsteinfassungen und Perlen, oder geben durch eine Lasergravur Ihren Schmuckstücken den letzten Schliff.

Wir freuen uns schon auf Ihre kreativen Ideen und geben Ihnen mit einem weiteren, außergewöhnlichen Material die Möglichkeit, sich von der "Geiz ist geil - Made in China Masse" abzuheben.

Alle Schmuckstücke fertigen wir in präziser CNC-Frästechnik und CNC-Drehtechnik nach Ihren Vorstellungen und Wünschen. Gerne verwirklichen wir Ihr Schmuckdesign mittels 3D-Konstruktionen und veredeln es mit einer individuellen, hochfeinen Lasergravur.

1000 Zeichen verbleibend